Aktuelles

22.06.2017 Testphase des Serviceportals für Beschäftige gestartet

Die zentrale Verwaltung baut derzeit einen neuen Servicebereich für Beschäftigte auf. Bereits während des Aufbaus ist das Serviceportal als Betaversion verfügbar, sodass Beschäftigte sich von Beginn an einen Eindruck von der Entwicklung verschaffen können.

Derzeit werden u. a. eine zentral zusammengeführte Formularsammlung, mehrere Assistenten als Hilfestellung für die Einstellung neuer Beschäftigter und ein hochschulbezogenes Wörterbuch zur Verfügung gestellt. Weitere Servicebereiche folgen in den nächsten Wochen und Monaten. Wir laden alle Beschäftigten dazu ein, das Serviceportal schon im Aufbau kennen zu lernen und freuen uns über ihr Feedback.

Serviceportal für Beschäftigte

15.12.2016: "Auf dem Weg nach vorn – Frauen an der RUB" am 22.03.2017

Am 22.03.2017 sind alle weiblichen Beschäftigten unserer Hochschule aus Technik und Verwaltung bereits zum sechsten Mal eingeladen, an der Informations- und Vernetzungsveranstaltung „Auf dem Weg nach vorn – Frauen an der RUB“ teilzunehmen.

22.07.2016: Neues Fortbildungsprogramm online

Ab sofort finden Sie eine Übersicht über alle Fortbildungsveranstaltungen für Mitarbeiter aus Wissenschaft, Technik und Verwaltung im neuen Fortbildungsportal der Ruhr-Universität. In dem Portal erhalten Sie zudem Informationen zu weiteren RUB-internen und NRW-weiten Anbietern von Fortbildungen.

05.01.2016: "Auf dem Weg nach vorn – Frauen an der RUB" am 16.03.2016

Am 16.03.2016 sind alle weiblichen Beschäftigten unserer Hochschule aus Technik und Verwaltung bereits zum fünften Mal eingeladen, an der Informations- und Vernetzungsveranstaltung „Auf dem Weg nach vorn – Frauen an der RUB“ teilzunehmen.

01.07.2015: Auflösung der Stabsstelle Organisation – Entwicklung – Beratung

Die Stabsstelle Organisation – Entwicklung – Beratung wurde aufgelöst. Die Aufgaben gehören jetzt in den Verantwortungsbereich des Dezernats für Organisations- und Personalentwicklung (Dezernat 6).

Die Themenfelder Vereinbarkeit von Familie, Studium und Beruf und Gesundheitsförderung liegen seit dem 01.07.2015 in der Verantwortung des Dezernats für Personalangelegenheiten.